73. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Donnerstag, 12. April 2007 (Saal 16) 13:00-14:30

Symposium

Gerätetherapie der Herzinsuffizienz – Möglichkeiten der Gegenwart und nahen Zukunft

organisiert von SORIN Group Deutschland GmbH

Vorsitzende: H. U. Klein (Magdeburg), W. Schöls (Duisburg)

(SY429) Einführung ins Thema

W. Schöls (Duisburg)
(SY430) Welcher Patient profitiert von der kardialen Resynchronisationstherapie und welches System sollte er erhalten?

C. Stellbrink (Bielefeld)
(SY431) Kardiale Resynchronisationstherapie bei Patienten mit Vorhofflimmern: Eine Standortbestimmung

A. Kloppe (Lüdenscheid)
(SY432)

Herzinsuffizienzmonitoring bei CRT- & ICD-Patienten:  Wie viele und welche Sensoren sind notwendig?


R. Gradaus (Münster)
(SY433) Automatische AV- & VV-Delay Optimierung von CRT-Systemen mittels eines hämodynamischen Sensors

M. Winterhalter (Berlin)
(SY434) Langsame Kammertachykardien bei Patienten mit eingeschränkter Herzfunktion – eine Herausforderung für den behandelnden Arzt

A. Bauer (Heidelberg)
(SY435) Schlusswort

H. U. Klein (Magdeburg)