73. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Samstag, 14. April 2007 (Posterbereich J) 10:00-11:30

Postervorträge

CT: Nutzung bei unterschiedlichen Indikationen

Diskussionsleiter: D. Baumgart (Essen), F. Laubenthal (Essen)

(P1588) Interobserver-Variabilität der nicht-invasiven 64-Zeilen Computertomographie bei der Quantifizierung nicht-kalzifizierter Koronarplaques

T. Pflederer, M. Schmid, D. Ropers, U. Ropers, W. G. Daniel, S. Achenbach (Erlangen)
(P1589) Bestimmung der Transmuralität eines Myokardinfarkes im Schweinemodell: Vergleich zwischen Mehrzeilen-Computertomographie und Magnetresonanztomographie

C. Burgstahler, H. Brodoefel, A. Reimann, M. Heuschmid, S. Miller, A. Scheule, A. F. Kopp, S. Schröder (Tübingen)
(P1590) Quantifizierung der Aortenklappenöffnungsfläche mittels 64-Zeilen-Spiral-CT im Vergleich zur Links- und Rechtsherzkatheteruntersuchung bei 50 Patienten.

U. Ropers, E. Abate, T. Pflederer, M. Wechsel, W. G. Daniel, D. Ropers, S. Achenbach (Erlangen)
(P1591) Mehrschicht-Computertomografie vs. Magnetresonanztomografie – nichtinvasive Koronarangiografie korreliert mit dem Goldstandard. Eine prospektive monozentrische Studie mit Subgruppenanalyse

C. Langer, A. Peterschröder, M. Wiemer, D. Hüske-Kraus, K. Franzke, H. Esdorn, H. Meyer (Bad Oeynhausen)
(P1592) Beurteilung der regionalen linksventrikulären Funktion mittels Dual-Source Computertomograhie: Vergleich zur Laevokardiographie

S. Achenbach, T. Anger, J. Ludwig, R. Kraehner, T. Pflederer, D. Ropers, U. Ropers, W. G. Daniel (Erlangen)
(P1593) Multislice-CT im Herzkatheterlabor: neue Dimension der Planung interventioneller Eingriffe.

R. Haberl, S. Elke, U. Klick, M. Möller, P. Steinbigler (München)
(P1594) Physikalische und technische Grundlagen eines 256 Detektorreihen-Computertomographen für die kardiale Diagnostik

J. Blobel, M. Okumura, T. Ota, J. Hall, K. Katada (Tokyo, Tochigi, Kawasaki-city, Aichi, JP)