73. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Samstag, 14. April 2007 (Saal 8) 14:30-16:00

Freie Vorträge

Interventionelle Verfahren: Andere

Vorsitzende: R. Schräder (Frankfurt am Main), R. H. Strasser (Dresden)

(V1754) Bedeutung später inkompletter Stentapposition nach Sirolimus-freisetzenden Stents für klinische Ereignisse über einen 3-Jahreszeitraum. Intravaskuläre Ultraschallanalyse der multizentrischen, randomisierten RAVEL, E-SIRIUS und SIRIUS Studien.

R. Hoffmann, J. Schofer, M. C. Morice, J. Moses, P.-J. Fitzgerald, L. Mauri, P. W. Serruys, H.-P. Stoll, M. Leon, G. Breithardt (Aachen, Hamburg, Münster; Paris, FR; New York, Boston, US; Brüssel, BE; Rotterdam, NL)
(V1755) Zusammenhang zwischen Mikroembolisation im Rahmen von Koronarinterventionen und koronarer Plaquezusammensetzung: In-vivo Untersuchung mittels intravaskulärem Ultraschall und virtueller Histologie

D. Böse, X. Zhou, A. Schmermund, C. Naber, T. Konorza, S. Philipp, S. Sack (Essen, Frankfurt am Main)
(V1756) BioSTARTM Evaluations STudie (BEST): Ergebnisse der Phase I Studie des ersten bio-resobierbaren interventionellen ASD und PFO- Verschlusssystems

C. Jux, M. Mullen, D. Hildick-Smith, J. DeGiovanni, C. Duke, S. Hillis, L. Morrison (Göttingen; London, Brighton, Birmingham, Leicester, Glasgow, Liverpool, UK)
(V1757) Effekte der endovaskulären Stentgraftimplantation und der medikamentösen Behandlung auf das wahre und falsche Lumen bei Patienten mit Typ B Aortendissektion

S. Huptas, H. Eggebrecht, N. Reinsch, P. Kahlert, R. Erbel (Essen)
(V1758) Perkutaner Verschluß eines Aortenbogen-Aneurysmas durch kathetergeführte Injektion von Thrombin

C. Buhr, C. Naber, P. Hunold, H. Eggebrecht (Essen)
(V1759) Verschluss des Offenen Foramen Ovales mit dem Neuen Intrasept Okkluder bei Patienten mit Paradoxen Embolien  

C. Spies, I. Timmermanns, R. Schräder (Chicago, US; Frankfurt am Main)