73. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Freitag, 13. April 2007 (Saal 17) 14:30-16:00

Freie Vorträge

Magnetresonanztomographie (CMR): Myokardperfusion

Vorsitzende: T. Dill (Bad Nauheim), S. Kerber (Bad Neustadt a. d. Saale)

(V1130) Bedeutung der kardialen Adenosin-Stress-MRT im klinischen Alltag

C. Dösch, A. Seeger, T. Hövelborn, U. Helber, B. Klumpp, S. Miller, A. May (Tübingen)
(V1131) Prognostische Wertigkeit der kardialen Stress MR: Adenosin Stress Perfusion und Dobutamin Stress Wandbewegungsanalyse

I. Paetsch, C. Jahnke, R. Gebker, T. Kokocinski, S. Kelle, R. Manka, E. Fleck, E. Nagel (Berlin)
(V1132) ‚Blood Oxygen Level Dependent’ (BOLD) MR-Bildgebung bei 3.0 Tesla zur Detektion von Belastungsinduzierter Myokardischämie und Infarktnarbe

C. Jahnke, I. Paetsch, R. Gebker, B. Schnackenburg, T. Kokocinski, R. Manka, E. Fleck, E. Nagel (Berlin)
(V1133) Vergleich der dynamischen, kontrastmittelverstärkten MR Perfusionsbildgebung unter Adenosin und Hochdosis-Dobutamin/Atropin Stress

R. Manka, I. Paetsch, C. Jahnke, T. Kokocinski, R. Gebker, E. Nagel (Berlin)
(V1134) Risiko-Stratifizierung nach reperfundiertem Myokardinfarkt mittels Magnetresonanztomografie: Vergleich von first-pass und delayed enhancement Myokard-Perfusion

M. Regenfus, C. Stingl, C. Schlundt, J. von Erffa, M. Schmid, M. Schmidt, W. Adler, W. G. Daniel (Erlangen)
(V1135) Vergleich der diagnostischen Genauigkeit der Kombination von Stress Perfusion und Infarktdarstellung bei Patienten ohne und nach Bypassoperation

C. Klein, R. Manka, T. Kokocinski, S. Kelle, B. Schnackenburg, E. Fleck, E. Nagel (Berlin, Hamburg)