73. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Donnerstag, 12. April 2007 (Maritim, Saal Kiel) 16:00-17:30

Freie Vorträge

KHK: Therapie und Prognose

Vorsitzende: H. Darius (Berlin), C. Schannwell (Düsseldorf)

(V679) Leitlinienbasierte Therapieeffizienz bei KHK-Patienten: altersabhängige Unterschiede? Ergebnisse der Coronares Risiko Management (CoRiMa)-Studie

K. Pels, S. Cassens, U. Keil, J. Bernarding, M. Prien, M. Brosz, H. P. Schultheiss, J. C. Geller (Berlin, Karlsruhe, Münster, Magdeburg, Wanzleben-Blumenberg, Bad Berka)
(V680) Reduktion der Mortalität im 4 Jahres-Follow-up nach Anwendung von Tirofiban bei elektiven perkutanen Koronarinterventionen (TOPSTAR-Studie)

B. Lengenfelder, L. Bös, J. Strotmann, W. Voelker, G. Ertl, A. Bonz (Würzburg)
(V681) Statintherapie und Lebensstiländerung verbessern substanziell die regional eingeschränkte Myokarddurchblutung bei stabiler koronarer Herzerkrankung im kardialen PET

D. Baller, P. Wielepp, U. Gleichmann, E. Pulawski, J. Holzinger, J. Körfer, W. Burchert, D. Horstkotte (Bad Oeynhausen)
(V682) Reversibilität der gestörten Monozytenfunktion bei hypercholesterinämischen KHK-Patienten durch eine intensive Atorvastatintherapie

F. Czepluch, J. Waltenberger (Maastricht, NL)
(V683) Die europäische, multizentrische, randomisierte, doppeltblinde Studie mit dem Sirolimus-Stent zur Behandlung von Patienten mit De-novo-Läsionen in nativen Koronararterien (E-SIRIUS): 4 Jahre klinischer Follow-up

J. Schofer, M. Schlüter, G. Breithardt, T. Wichter, E. Garcia, A. Gershlick, W. Wijns Studiengruppe E-SIRIUS (Hamburg, Münster; Madrid, ES; Leicester, UK; Aalst, BE)
(V684) Relation pflanzlicher Sterole im Serum und in Aortenklappentaschen – Effekt von Ernährung und Familienanamnese kardiovaskulärer Erkrankungen

O. Weingärtner, T. Sudhop, J. König, H.-J. Schäfers, K. von Bergmann, U. Laufs, M. Böhm (Homburg/Saar, Bonn)